Besondere News und Reportagen aus Wirtschaft und Finanzen …

Das Business-Leaders Magazin stellt mit exklusiven Reportagen, Analysen, Interviews und Kommentaren – die „Macher“ der Finanzwelt der DACH Staaten vor. Sie lesen hier interessante, exklusive Berichte zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Finanzen. Vom KMU bis zum DAX-Konzern finden Sie Fakten, Hintergründe, Meinungen.

Sind Sie ein sogenannter Spiritus-Rector? Eine treibende Kraft, ein Initiator, Investor, Visionär oder Ideengeber? Dann können Sie Ihre Aufnahme, sowie die individuelle und professionelle Vorstellung Ihrer Person ins Business Leaders Verzeichnis hier beantragen und ggf. auch Ihre überprüfte Vertrauenswürdigkeit einem breiten Publikum oder Interessenten vorstellen.

Business-Leaders stellt ausnahmslos Personen vor, die sich in der Vergangenheit als seriös und zuverlässig erwiesen haben und unsere hohen Veröffentlichungskriterien erfüllen. Eine dementsprechende Publikation ist daher auch als Auszeichnung zu betrachten.

Stock Ticker

  • Loading stock data...

Ungarn Huxit - Europäische Union (EU)? Die Wahrheit zur Meldung

Business-Leaders, Politik

Ungarn Huxit – Europäische Union (EU)? Die Wahrheit zur Meldung

Ungarn würde die Europäische Union verlassen und einen Huxit beantragen. Es entspricht den Tatsachen, dass Ungarn zum Teil einige Spannungen mit der Europäischen Union hat. Ministerpräsident Viktor Orban ist nicht der beste Freund der Europäischen Union und ist in seinen Aussagen auch sehr direkt. Zudem ist Ungarn ebenfalls in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage, und wird außenpolitisch zunehmend isoliert. Aktuell erhöht die EU-Kommission den Druck auf die Regierung von Ungarn und beabsichtigt weitere Strukturfördermittel einzufrieren. Die bisher blockierte Summe der  Strukturfördermittel steigt damit auf bereits 22 Milliarden Euro. Ungarns Ministerpräident Viktor Orban blockierte bisher auch einige Entscheidungen der EU, was ebenfalls zu weiteren Spannungen führte. Ungarn Huxit - verlässt Ungarn die Europäische Union (EU)? Die Neue Zürcher Zeitung schreibt: "Die EU misstraut den Rechtsinstitutionen von Ungarn. Ministerpräsident Viktor Orban hat Reformen angekündigt und bekommt im Gegenzug Geld aus dem Aufbaufonds. Aber zw…

Tobias Barten
Dr. Jürgen Pelka
York Hilgenberg
Alain Dinin
Herbert Beck
Dr. Sebastian Grabmaier
Dr. Antje Krey
Noch nicht dabei?


Urlaubsreisen 2023 - G20 und der digitale Impfpass für internationale Reisen

Business-Leaders, Kultur, Politik

Urlaubsreisen 2023 – G20 und der digitale Impfpass für internationale Reisen

Urlaubsreisen 2023 - G20 und der digitale Impfpass für internationale Reisen - Der G20-Gipfel auf Bali war das 17. Gipfeltreffen der Regierungschefs der G20. Das zweitägige Treffen fand vom 15. bis zum 16. November 2022 unter der Präsidentschaft des indonesischen Staatspräsidenten Joko Widodo auf Bali statt. Der Hauptveranstaltungsort des Gipfels ist das Apurva Kempinski Hotel in Nusa Dua in Badung Regency. Ur…

Hinweisgeberschutzgesetz - EU-Whistleblower-Gesetz

Business-Leaders, Politik

Hinweisgeberschutzgesetz – EU-Whistleblower-Gesetz – der Staat sucht Denunzianten

Hinweisgeberschutzgesetz beschlossen - Der Bundestag hat am 16. Dezember 2022 das EU-Whistleblower-Gesetz umgesetzt und das Gesetz zum Hinweisgeberschutz verabschiedet. Kritiker sehen hier massive Eingriffe in vertragliche und in die bisher geltende gesetzliche berufliche Verschwiegenheitspflicht für viele Berufsgruppen. Daher wird auch Kritik laut - der Staat würde Denunzianten suchen. Hinweisgeberschutzgeset…

Rolf Buch (57) aus Gütersloh, Vorstandsvorsitzender der Bochumer Vonovia SE (500.000 Wohnungen) © Pressefoto Vonovia SE virtuelle Hauptversammlung 2022

Business-Leaders, Immobilien

Durchhalteparolen der Immobilienbranche – Rolf Buch: Preise sinken nicht

Mit Durchhalteparolen wie „Die Preise werden nicht sinken“ versuchen sich einige Vorstände von Immobilienkonzernen gesund zu beten, etwa Vonovia-Chef Rolf Buch. Doch mit den steigenden Zinsen bestimmen nicht mehr die Vorstände, sondern die Finanzmathematik die Immobilienpreise. Der Frankfurter Immobilienhändler und Asset Manager Thomas Olek (54, Gründer, Großaktionär und ab 5. Januar 2023 Aufsichtsrat der bör…

Thomas Olek (54) aus Frankfurt am Main, Gründer, Großaktionär und ab 5. Januar 2023 Aufsichtsrat der publity AG aus dem Frankfurter OpernTurm © publity AG

Business-Leaders, Immobilien

Immobilien-Krise 2023 – Thomas Olek: „Milliarden Immobilienwerte und Immobilienaktien verdampfen“

Immobilien-Krise 2023: Das wahre Ausmaß wird alsbald sichtbar werden, wenn die Immobilien-Konzerne 2023 ihre ersten testierten Bilanzen für das zurückliegende Jahr offenlegen. „Die Bewertungen in Q1 und Q2 2023, die für die Erstellung der Bilanzen 2022 erforderlich sind, werden deutlich geringer ausfallen als noch im selben Zeitraum im Vorjahr 2022“, hatte ein Insider gegenüber Business Leaders Anfang Dezember 2022 …

Demokratiefördergesetz - Demokratie aktiv schützen

Business-Leaders, Politik

Demokratiefördergesetz – Regierung will Demokratie aktiv schützen

Demokratiefördergesetz - Die Bundesregierung will in 2023 die Demokratie verteidigen und hat aus diesem Grund einen Entwurf für das Gesetz zur Stärkung von Maßnahmen zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung, Extremismusprävention und politischen Bildung (Demokratiefördergesetz) beschlossen. Ziel des Demokratiefördergesetzes ist die verlässliche und bedarfsorientierte Förderung von Projekten zur Stärkung von Demokr…

Brownout oder Spitzenglättung 2023 - Wann wird der Strom in Deutschland abgestellt

Business-Leaders, Politik

Brownout oder Spitzenglättung 2023 – Wann wird der Strom in Deutschland abgestellt

Brownout oder Spitzenglättung 2023 - Wann wird der Strom in Deutschland abgestellt? Die Energieversorgung in Deutschland ist gefährdet. Die Regierung aber will den Begriff "Blackout-Gefahr" nicht verwenden. Daher redet man heute von Brownout oder von Spitzenglättung. Die Bundesnetzagentur könnte schon bald im Zuge der „Spitzenglättung“ die Verfügbarkeit von Strom einschränken. Der Grund ist eine aktute Strommangellag…

Krankenkassen-Zusatzbeiträge steigen 2023

Business-Leaders, Politik

Krankenkassen-Zusatzbeiträge steigen 2023 – Krankenkassen müssen darüber nicht informieren

Krankenkassen-Zusatzbeiträge steigen auch im Jahr 2023 - Beiträge werden um 0,3 Prozent erhöht. Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach hat zusätzlich verfügt, dass die Krankenkassen ihre Mitglieder darüber nicht informieren müssen. Die Informationspflicht wurde dafür extra ausgesetzt. Zur Informationspflicht zählt auch der Hinweis, dass die Versicherten einen Wechsel zu einer anderen gesetzlichen Krankenkasse …

Jetzt Business Leaders Mitgliedschaft beantragen

Profil vervollständigen

Jetzt Business Leaders Mitgliedschaft beantragen

    ×Close