Berthold Bartsch und das FiNUM.Emeritus-Programm: 40 Jahre lang war er im Kreditgeschäft tätig. Über zehn Jahre als Spezialist im gehobenen Firmenkundengeschäft der Vereinsbank zuständig für Mode- und Medienengagement. Im Jahr 1995 wechselte er dann in das gehobene Privatkundengeschäft der Bank, ehe er mit elf weiteren Kollegen 2002 zur Bank Vontobel Europe AG wechselte. Berthold Bartsch verfügt seit Jahrzehnten über umfangreiche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Vermögensverwaltung und konnte sein Know-how kontinuierlich erweitern.

FiNUM.Private Finance AG bietet atraktives Programm für „Ruheständler“

Letztes Jahr, als er 64 Jahre alt wurde, wechselte er zur FiNUM.Private Finance AG und wechselte vom Angestelltenverhältnis in die Selbstständigkeit. Aber warum diesen Schritt im Alter von 64 Jahren machen? „Selbst wenn ich das Rentenalter erreicht habe, ist mir klar, dass meine Karriere noch nicht vorbei ist.“ Die Freude an der Arbeit hat er bei der FiNUM wiedergefunden und möchte zukünftig für mindestens fünf weitere Jahre für seine Kunden da sein. „Ende letzten Jahres reizte mich die Aufgabe bei der FiNUM- aus selbstständiger Arbeit  nochmal so persönlich für meine Kunden da zu sein“, so Bartsch.

Einen Partner mit gleichen Werten gefunden

Schon ein paar Jahre zuvor lernte Berthold Bartsch die FiNUM.Private Finance AG kennen und sah in der Gesellschaft den zukünftigen Partner für dieses Vorhaben. Dabei kam es ihm besonders auf die Werte an, die ihn stets geprägt haben. „Für mich war immer klar, dass ich meine langjährigen Kundenbeziehungen völlig frei und ohne Absatzinteressen anderer Unternehmen und Produktgebern weiter betreuen möchte, bis zu dem Zeitpunkt, den ich mir für meinen Ruhestand vorstelle.

Hans Heinrich Meller, FiNUM.Emeeritus-Programm

Hans Heinrich Meller, FiNUM.Private Finance AG(Bild FiNUM)

FiNUM.Emeritus-Programm: Ein rundherum passendes Programm

Ein weiterer Grund sprach für die FiNUM.Private Finance AG. Das Emeritus Programm bildet die Grundlage des Übergangs in den Ruhestand und sichert darüber hinaus Angehörige bei plötzlichem Ausscheiden aus dem Unternehmen ab. „Wir als FiNUM sind der ideale Partner um als Berater sein Lebenswerk am Ende des beruflichen Werdegangs zu „vergolden“, erklärte Hans Heinrich Meller, Vorstand der FiNUM. „Nicht nur, dass die Beraterinnen und Berater mit uns als Partner an ihrer Seite ideal aufgestellt sind, sondern auch auf dem Weg in den Ruhestand und danach. Auch von der Nachfolgeregelung profitieren alle Seiten“, ergänzt Meller.

Aber was bedeutet das eigentlich? Aus verschiedenen Gründen entscheiden sich Beraterinnen und Berater, von traditionellen Bankdienstleistungen auf unabhängige Beratung umzusteigen. Normalerweise haben Sie im Laufe der Jahre einen eigenen Kundenkreis aufgebaut und kümmern sich seit mehreren Jahren oder sogar Jahrzehnten um sie. Es inspiriert die Unabhängigkeit, die eigenen Entscheidungen, die Freiheit ab von Zielen und Verkaufsbeschränkungen, Family Office-Dienstleistungen bieten eine breite Palette von Beratungsdiensten, und nicht zuletzt gehe es um den Spaß am Arbeiten, vor allem unter Gleichgesinnten. Das Ganze auch noch mit höherer Vergütung. Kundenservice bedeutet für viele Berater mehr als nur die Abwicklung von Geschäften oder Aufträgen. Die Zusammenarbeit muss langfristig, vertrauenswürdig sein und sorgfältig und individuell übergeben werden.

Transparenz gepaart mit Sicherheit

„Das Feedback meiner Kunden war überragend. Viele meiner Kunden freuten sich natürlich darüber, dass ich weiterhin für sie da bin,“ so Bartsch weiter. Nach nun einigen Monaten im Unternehmen lernte er das Team gut kennen. Derzeit arbeitet er mit einem jüngeren Kollegen zusammen. Die Nachfolgeregelung ist bereits getroffen und man arbeite nun gemeinsam an den Kundenbeziehungen. Bei den Kunden kommt diese Art der Übergabe gut an. Sie lernen den „Neuen“ kennen in Anwesenheit ihres vertrauten Beraters. So ist die Übergabe transparent und fließend.

Bartsch lobt das FiNUM.Emeritus-Programm und erwähnt auch nochmals den finanziellen Mehrwert den das Modell bietet.

Interessieren Sie sich für Themen im Bereich Immobilien? Dann klicken Sie ganz einfach HIER.