Breakthrough Energy hat ein Abkommen bezüglich „Kampf gegen die Klimaveränderungen“ mit der Europäischen Union geschlossen, den European Green Deal. Auf der Website der Europäischen Union definiert man direkt die Ziele: Mit dem europäischen Grünen Deal wollen wir daher den Übergang zu einer modernen, ressourceneffizienten und wettbewerbsfähigen Wirtschaft schaffen, die bis 2050 keine Netto-Treibhausgase mehr ausstößt. Ein Drittel der Investitionen aus dem Aufbaupaket NextGenerationEU und dem Siebenjahreshaushalt der EU mit einem Umfang von insgesamt 1,8 Billionen EUR fließt in den Grünen Deal.

Breakthrough Energy – der Kampf gegen Klimaveränderungen

Der Kampf gegen den Klimawandel wurde bereits in den 1980-ziger Jahren zum Thema der Politik. Auch die Medien griffen das brisante Thema auf und so berichtete bereits der Spiegel am 10. August 1986 in seiner Titelstory „Das Weltklima gerät aus den Fugen“.

Auf dem Senats-Hearing in Washington hatten die Klimaforscher dramatische Töne angeschlagen: »Im frühen 21. Jahrhundert«, erklärte etwa James E. Hansen vom Goddard Space Flight Center der Nasa, werde »die globale Temperatur höher liegen als irgendwann in den letzten 100000 Jahren.

Die geheimen Klimaberichte des Weltklimarat IPCC

Die Medien haben das Thema Klimakatastrophe aufgegriffen und im Öffentlichen Fernsehen wurde eine fiktive Doku gezeigt, diese basierte auf den damaligen geheimen Klimaberichten und spielte in den 2010er Jahren. In sehr deutlichen Bildern wurde dem Zuschauern gezeigt, dass sich die Sahara bis nach Südeuropa ausgedehnt hat und dass es dadurch in Europa zu großen Hungersnöte, heftigen Aufständen und Bürgerkriege kommen würde.

Die bekannte Tageszeitung „BILD“ hat in ihrer Ausgabe vom 23. Februar 2007 vorhergesagt, dass sich die Zukunft des Planeten innerhalb der folgenden 13 Jahre entscheiden werde – es bliebe somit nur noch Zeit bis zum Februar 2020 um den Untergang abzuwenden. Grundlage war der „Geheime Klimabericht“ – es gäbe nur nur noch 13 Jahre, um die Erde zu retten! Danach sei das Schicksal und der Untergang des Planeten unumkehrbar besiegelt. Quelle für den Bericht war der bisher noch geheimen Teil III des neuesten Berichts des Weltklimarates (IPCC) der UNO.

Am 09.08.2021 schrieb die Bild:

Um unseren wunderschönen blauen Planeten steht es nicht gut, warnt der Weltklimarat (IPCC) in seinem neuesten Bericht. 234 Expertinnen und Experten aus 66 Ländern bewerten darin die jüngsten Studien zum weltweiten Klimawandel und die Folgen der Erderwärmung.

Im Jahr 2015 gründete daher der selbsternannte Philanthrop Bill Gates – Breakthrough Energy. Es handelt sich hierbei um den Dachnamen mehrerer Organisationen, die darauf abzielen, Innovationen bei nachhaltiger Energie und anderen Technologien zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu beschleunigen. Über Die BlackRock Foundation helfen wir, dass Lösungen und Technologien für saubere Energie bezahlbarer werden und allen zur Verfügung gestellt werden können. Aus diesem Grund stellt die BlackRock Foundation 100 Millionen USD für das Breakthrough Energy Catalyst Program zur Verfügung.

Breakthrough Energy Ventures Fund - Bill Gates
Partnerschaft zwischen der EU und dem Programm – Breakthrough Energy Catalyst

Der European Green Deal ist ein von der Europäischen Kommission unter Ursula von der Leyen am 11. Dezember 2019 vorgestelltes Konzept mit dem Ziel, bis 2050 in der Europäischen Union die Netto-Emissionen von Treibhausgasen auf null zu reduzieren und somit als erster „Kontinent“ klimaneutral zu werden. Es handelt sich um eine von der Kommission, der Europäischen Investitionsbank und dem Programm „Breakthrough Energy Catalyst“ geschlossene Partnerschaft.

Auf der UN-Klimakonferenz 2015 im November 2015 gab Gates bekannt, dass sich eine Koalition von 28 vermögenden Investoren aus zehn Ländern der Breakthrough Energy-Initiative angeschlossen habe. Der Fonds trägt den Namen Breakthrough Energy Ventures Fund. Die Gruppe Breakthrough Energy wird von Bill Gates angeführt – weitere Mitglieder von Breakthrough Energy:

Jeff Bezos – Marc Benioff – Michael Bloomberg – Richard Branson – Reid Hoffman – Jack Ma – George Soros – Sandro Salsano – Tom Steyer – Meg Whitman – Mark Zuckerberg – University of California – Nat Simons – Mukesh Ambani

Auf der UNO-Klimakonferenz 2015 hatte der damalige US-Präsident Obama die „Mission Innovation“ ausgerufen hat, an der sich ebenfalls viele Staaten beteiligt haben.

Breakthrough Energy – Bill Gates investiert über den Investmentfonds in vielversprechende Firmen. Der Kampf gegen den Klimawandel ist auch ein Geschäftsmodell – ein schnell wachsender Milliarden-Markt. Die Europäische Union hat hierbei im Rahmen des von Ursula von der Leyen verkündeten Green Deal eine Billion Euro für den Kampf gegen den Klimawandel bereit gestellt. Im Juni 2021 hat die EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen Breakthrough Energy zum offiziellen Partner des Green Deal der EU gemacht. Näheres hier im Video.

Breakthrough Energy - European Green DealBill Gates über sein Engagement: „Die erneuerbaren Technologien, die wir heute haben, wie Wind und Sonne, haben große Fortschritte gemacht und könnten ein Weg in eine kohlenstofffreie Energiezukunft sein … Aber angesichts des Ausmaßes der Herausforderung, wir müssen viele verschiedene Wege gehen.“ Mit dem Europäischen Green Deal wollen die 27 EU-Mitgliedstaaten bis 2050 klimaneutral werden. (AH)