Andreas Jelinek

Vorstand
Proindex Capital AG

Berufsweg:

Nach Abschluss seiner kaufmännischen Berufsausbildung war er bis 1989 in verschiedenen Funktionen im internationalen Handel und Logistik tätig.

Seit 1990 ist Andreas Jelinek in der Finanzdienstleistungsbranche tätig und gründete 1992 das Finanzdienstleistungsunternehmen Jelinek & Partner. Im Jahr 1995 wurde das Einzelunternehmen in eine GmbH eingebracht und erhielt 1998 noch unter dem Namen Jelinek Finanzdienstleistungs GmbH eine Zulassung nach § 32 Kreditwesengesetz als Finanzdienstleistungsinstitut. Die Firma European Financial Advisors Services GmbH war als sogenanntes Haftungsdach für die Wertpapiervermittlung tätig. Hier sammelte Andreas Jelinek Erfahrungen als Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstitutes und in der Anlageberatung für Dachfonds.

Andreas Jelinek ist ein erfahrener Unternehmer und gründete verschiedene erfolgreiche Unternehmen. Seine zahlreichen Erfahrungen als Gesellschafter und Geschäftsführer oder Vorstand dieser Unternehmen bringt er seit dem 17. April 2015 als Vorstand in die Proindex Capital AG ein.

Qualifikationen:

Seit April 2015 Vorstand der Proindex Capital AG

Unternehmen - Proindex Capital AG:



Land- und Forstwirtschaft im Einklang mit der Natur

Die Triple A Trust-Unternehmensgruppe produziert Reale Werte: land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse, Lebensmittel und Energie.

Auszeichnungen:

Scoredex-Siegel für Proindex Capital AG

Transparenz:

100%


Weitere Beiträge zu Andreas Jelinek

Rindfleischexporte Paraguays auf Rekordhoch

Business-Leaders, Handel

Rindfleischexporte Paraguays erreichen Rekordwert

„Die Rindfleischexporte Paraguays überstiegen im Januar, Februar, März und April diesen Jahres 111.000 Tonnen. Das ist in diesem Sektor ein neuer Rekord“, sagte Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG mit Verweis auf Angaben des Nationalen Dienstes für Tierqualität und Gesundheit(Senacsa) in Paraguay von dieser Woche. Chile unter den größten Abnehmern Paraguay exportierte 111.384 Tonnen Rindfleisch mit eine…

Sojabohnenexporte, Sojabohnenernte

Business-Leaders, Handel

Sojabohnenexporte: Paraguay erwirtschaftet erneut hohen Millionen Betrag

Laut einem Bericht des Paraguayan National Customs Directorate(DNA) vom Freitag, sind die Sojabohnenexporte und andere Derivate im März 2021 auf 1,1 Millionen Tonnen im Wert von 474,4 Millionen US-Dollar gestiegen. Im Vergleich zu den ersten beiden Monaten des Jahres 2021 zeigen diese neuen Zahlen einen erheblichen Anstieg. Im Januar erreichten die Exporte von Ölsaaten und Nebenprodukten 125.967 Tonnen (44,8 Mio. USD…

Jetzt Business Leaders Mitgliedschaft beantragen

Profil vervollständigen

Jetzt Business Leaders Mitgliedschaft beantragen

    ×Close